Motivations - Übungen

 

 

- März 2019 -

 

Wege zur inneren Harmonie.

 

Das kreative Visualisieren ermöglicht es uns,

mit Hilfe unseres Verstandes, unsere Wünsche und Vorstellungen

in die feinstoffliche Welt zu projizieren.

 

Es gibt nichts auf der Welt, was nicht durch unsere Denken

und unsere Vorstellungskraft ihn Erscheinung getreten ist.

 

Wie wir heute wissen, kann der Körper zwischen einer starken Visualisierung

und einem tatsächlichen Ereignis nicht unterscheiden,

weshalb er beide Eindrücke gleichermaßen "real" behandelt.

 

Diese Kenntnis von der Macht der Gedanken erlaubt es uns zu verstehen,

wie wir Unwohlsein und Leiden umwandeln können in Gesundheit und Lebensfreude.

Alles worauf wir uns konzentrieren, wächst heran.

Eine wahrlich intensive Phantasievorstellung kann sich auf eine Weise

auf den Körper auswirken, wie es eine alltägliche Erfahrung nie erreichen wird.

 

Es ist eine Tatsache, daß der Körper jedes Menschen ständig damit beschäftigt ist,

sich selbst zu heilen.

Sie können ihren Körper dabei unterstützen.

denn Sie können mit Hilfe ihrer Vorstellungskraft ausgezeichnete Ergebnisse erzielen

und ihren Körper verändern.

 

 

Übung - um sich körperlich wohl zu fühlen.

 

Suchen Sie sich einen ruhigen Ort und setzen oder legen Sie sich bequem hin.

Schließen Sie die Augen und kommen Sie innerlich zur Ruhe.

(Achten Sie darauf, dass Sie nicht einschlafen.)

 

Stellen Sie sich in ihrer Phantasie einen Brunnen oder ein Bad vor,

in einem schönen Gebäude oder Raum.

Gestalten Sie sich in ihrer Phantasie alles so schön, wie Sie können.

In dem Brunnen oder Bad ist ein besonderes Heil-Wasser, welches auf Ihren Körper einwirkt.

 

Sie können nun in diesem Wasser baden.

Lassen Sie sich Zeit dabei.

Fühlen sie, wie angenehm sich das Wasser anfühlt und Ihren Körper umhüllt.

Dann steigen Sie wieder aus dem Bad.

 

Jetzt gehen Sie auf einen großen Spiegel zu, der an irgendeiner Seite des Raumes hängt.

Der Spiegel ist groß genug, daß Sie ihren ganzen Körper betrachten können.

 

Sehen Sie ihren Körper an, wie er für Sie sein soll - im Idealzustand.

Erfreuen Sie sich an dem Anblick.

Fühlen Sie sich wohl in ihrem Körper.

Lassen Sie sich Zeit dabei.

 

Suchen Sie sich für die Übung eine Platz, wo Sie ungestört sind

und gestalten Sie ihre inneren Bilder (Raum, Bad, Körper usw.) in den schönsten Farben.

Sie können im Hintergrund eine schöne Musik laufen lassen.

 

Wiederholen Sie diese Übgung, so oft Sie wollen.

Auch tagsüber können Sie an das positive Bild denken.

Geben Sie ihrem Körper ab heute keine negativen Gedanken, Bilder und Gefühle mehr.